Grenzenlos

Sams Welt ist vor vielen Jahren zu einer anderen geworden. Keine, die er wollte und keine, die er mag. Schuld daran ist Gordon Krasky. Die Rache an ihm ist das Einzige, was ihn noch auf dieser Welt hält, bis Mina unerwartet in sein Leben tritt.

Sam weiß, er sollte sich von ihr fernhalten, kann aber letztlich der Versuchung nicht widerstehen. Ein Fehler, denn er weckt damit das Interesse seines Erzfeindes Gordon, der ein teuflisches Spiel beginnt, bei dem Sam am Ende eine Entscheidung trifft, die ihm und Mina teuer zu stehen kommt.

 

Leseprobe 1

 

Sam saß in einem Café in der Nähe der Altstadt, trank einen Kaffee und wartete auf Jalil. Der einzig wahre Freund seit dem Ereignis, welches sein Leben derart radikal verändert hatte.

Jalil war für ihn da gewesen, hatte ihm geholfen, alles zu verstehen und irgendwie damit klarzukommen. ... mehr

Leseprobe 2

 

Eine Woche lang hatte Sam versucht, sich vom wahren Leben berieseln zu lassen, welches er so sehr vermisste. Dennoch schlichen sich immer wieder die Gedanken an seinen Erzfeind Krasky ein. Sein persönlicher Schatten, der seit Jahren wie Kaugummi an seinen Fersen klebte. ... mehr

Leseprobe 3

 

Von diesem Tag an waren Frauen für ihn nur noch Heuchlerinnen, ehrlo-se Huren und es nicht wert, sich für mehr zu interessieren, als für ihren Körper. Dass er diese Meinung nie wieder geändert hatte, lag daran, dass er in den darauffolgenden vier Jahren, in denen er... mehr